Zu meiner Person

Die Philosophie

Welche Lern- u.
Leistungsstörungen
unterscheiden wir?

Möglichkeiten 
der Therapie

Förderangebote 
im Kindergarten - Vorschulalter

Förderangebote 
im Schulalter

Systemische Familientherapie

Vorträge

Kontakt

Impressum

 

Förderangebote im Kindergarten - Vorschulalter

Die Förderung der Kinder im Vorschulalter ist ein wichtige Präventiv-
maßnahme, um eventuell auftretenden Lern- oder Leistungsstörungen 
vorzubeugen und den Kindern einen guten Start in das Schulleben zu 
ermöglichen.

Dieses Förderangebot zielt auf Kinder, die von der Einschulung zurück-
gestellt wurden bzw. welche Schwierigkeiten bei der Einschulung zu 
erwarten haben.

In diesem Alter können Auffälligkeiten in ganz verschiedenen Bereichen 
auftreten:

  • Feinmotorik

  • Grobmotorik

  • Wahrnehmung (visuell, auditiv, taktil, eigene Körperwahrnehmung)

  • Sprache (Sprachverständnis, Wortschatz, Merkfähigkeit, 
    Lautbildung, Grammatik)

  • Mathematische Grundlagen

  • Person und Verhalten (Unselbstständigkeit, wenig Ausdauer und 
    Anstrengungsbereitschaft, schwankende Konzentration und 
    Aufmerksamkeit, Schwierigkeiten beim Einhalten von Ordnung und 
    Grenzen, geringes Selbstbewusstsein, fehlende Reaktions- und 
    Handlungsmöglichkeiten, um mit Misserfolgen umzugehen)

Um eine gezielte Förderung durchzuführen, bedarf es einer gründlichen 
Diagnostik bestehend aus einem Erstgespräch mit den Eltern und zwei 
Terminen zur Spielbeobachtung mit dem Kind. Nach Auswertung der 
diagnostischen Unterlagen findet ein zweites Gespräch mit den Eltern 
statt, in welchem der Förderrahmen umrissen wird.

Die Förderung findet in Kleingruppen von 2 - 4 Kindern statt. Die 
Förderzeit beträgt einmal wöchentlich eineinhalb Stunden bis zur
Einschulung.